“Letzte Stunde vor den Ferien” vom Neo Magazin Royale mit Jan Böhmermann

Dass ich ein großer Fan von Jan Böhmermann und seinem Neo Magazin Royale bin ist wohl schon bei meinem letzten Blogbeitrag über ihn aufgefallen, jetzt hat er seinen Status als einer der besten deutschen Entertainer noch einmal untermauert. Mit dem Segment “Letzte Stunde vor den Ferien” hat er nicht nur vier Klassiker der deutschen Literatur auseinander genommen, sondern diese gleich modern und gewohnt zynisch interpretiert. Ein absolutes Muss für alle geschädigten Deutsch-LKler und Möchtegern-Germanisten (also mich).

Zwei der behandelten Stücke musste ich zwar nie in der Schule lesen (vor Goethes “Faust” und Dürrenmatts “Die Physiker” bin ich damals verschont geblieben), doch durch Fontanes “Effi Briest” und Kafkas “Die Verwandlung” musste auch ich mich schon durchquälen. Mit “Effie Briest” wurde ich gleich zwei mal gestraft. Einmal im Deutsch-LK, wo ich mich von einer Gähnattacke zur nächsten durch das Buch hangelte, und dann in der ersten Literaturvorlesung in der Uni, in der wir bis ins allerkleinste Detail die Bedeutung der Platanen analysierten (Hinweis: Vielleicht waren es aber doch einfach nur irgendwelche zufällig dort stehenden Bäume).

Und obwohl Kafkas “Die Verwandlung” mich im Gegensatz dazu nicht zu Tode gelangweilt hat, sondern ich es tatsächlich ganz spannend fand (gerade im Rahmen des Psychoanalyse-Seminars, welches ich zu der Zeit besuchte), so ist Böhmermanns Interpretation doch absolut treffend und vor allem: super witzig.

Generell wurde in allen Videos unfassbar tief in die Gag-Kiste gelangt (Markus Kavka im Verwandlung-Video, “Von Tane” als Autor von “Effi Briest” oder Goethes neues Stück “Flache Hand” oder wie es auch immer heißt), mit dem Extra-Schuss an moderner Pop-Kultur, die gerade so durch die sozialen Medien geistert (“Capri Sonne! Es heißt Capri Sonne!”) und Zeilen wie diesen hier von Böhmermanns Goethe an Kostja Ullmanns Schiller: “Ich glaube nicht, dass ich mich hier vor jemandem rechtfertigen muss der dreißig-strophige Nerd-Gedichte über Glockenbau schreibt.” Burn!

Dazu kommt noch die Interpretation unter einem feministischen Blickwinkel und schon ist die Werksanalyse perfekt. Die Antwort der Mutter auf Effis Einwand, dass eine Frau gerade die strahlenden Elemente Polonium und Radium isoliert hat? “Ja ja ja, iss du mal deine Erdnussbutter, die letzte Woche erfunden wurde und wasch dir die Scheide, der Herr Baron möchte dich heute Abend zum ersten Mal vergewaltigen.” Eine eigenwillige Vertonung, die aber dennoch wirksam ist. Die Protagonistin wird an einen viel älteren Mann verheiratet, von ihm vergewaltigt und schließlich von einem grauenhaften Schicksal ereilt, weil sie einmal das tat, was sie wirklich wollte? Egal, selbst Schuld, das war halt damals so, das ist ein Klassiker! Aufhören zu jammern und weiterlesen, bitte. Aber nicht bei Böhmi, der blasse dünne Junge bringt es nämlich geschickt auf den Punkt.

Mal wieder nichts für jedermann, aber ich könnte es kaum härter feiern. Hut ab! Hätten nur mehr Hunde drin sein können. Hunde gehen ja bekanntlich immer, dass weiß doch jeder. Achso, und die Leute lieben Sequels, wir wollen bitte ganz schnell eins. Bis dahin schaut unten nochmal alle Videos, es lohnt sich.

ENG//

I probably mentioned before that I’m a huge fan of Jan Böhmermann, but I’ll mention it again, now that he once again proved that he is one of Germany’s biggest entertainers. Unfortunately, there are no English subtitles yet, but for all of those who understand a bit of German or were unfortunate enough to read German classics such as “Effi Briest” a lot of fun is waiting in the videos above.

Böhmermann, in his latest edition of Neo Magazine Royale, presented his interpretation of four classic German novels, often on the curriculum in German schools and universities. Put a modern spin on it, a bit of a feminist perspective and Böhmermann, his side-kicks and some well-known German actors and what you’ll get is the perfect late night entertainment.

Funny enough, I often thought Böhmermann to be the German counterpart of Seth Meyers, the one and only American late night host who recently invited him on his show. Watch the video below to get a glimpse inside of Böhmermann’s mind, and if you do understand German, make sure to check out the videos above. They are funny as hell.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s